Alpen Cup (2015-3)

Willkommen in Liga-Archiv des Alpen Cups! Schwelge in alten Zeiten und schau dir an, wie du alle ausgestochen und dir die begehrte Trophe geholt hast!

Spielplan Alpen Kurier  

 Artikel schreiben « Vorherige12Nchste »

Mit Risiko raus!

ZAT 6, Saeger191 fr Juventus Turin am 06.11.2015, 19:13

In einem wirklich tollen Wettbewerb kam fr Juve im Halbfinale der K.O.!
Trotzdem war Coach Saeger sehr zufrieden und voll des Lobes fr seine Mannschaft.
"Mit dieser Mehrfachbelastung in dieser Saison bis ins Halbfinale, SUPER!
Wir haben dort Risiko gespielt, denn so htten wir bei einem Weiterkommen noch eine Chance auf den Cup gehabt, aber es hat leider nicht ganz geklappt, was solls, WEITER, IMMER WEITER!!!
Meinen Glckwunsch an Tommygraz zum Sieg und auch ein dickes Lob an LL Jassi fr die SUPER Leitung dieses tollen Wettbewerbs!!!
Ich hoffe, das meine erste nicht die letzte Teilnahme hier war und freue mich schon auf den nchsten Alpen Cup trotz des vollen Terminkalenders.
Als zustzliche kleine Aufwertung wrde ich mir fr den Sieger einen kleinen TK Bonus in seiner Liga oder vielleicht sogar einen EC-Startplatz wnschen", so Juves Meistercoach in seinem Abschlussfazit!

141 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der lange Arm des Silvio Berlusconi

ZAT 6, tommygraz fr SK Sturm Graz am 06.11.2015, 12:03

Da schafft es endlich ein sterreichischer Verein bis ins Halbfinale, noch dazu ein titelloser Tommygraz, da wird schon von hchster Stelle interveniert. Aufgrund von einem ungenannten Informanten wurde uns zugetragen, dass Silivio Berlusconi von hchster Stelle interveniert haben soll. Fr diesen Zweck schickte er den LL Italiens, Sir Mini voraus. Der mokierte sich ber die katastrophalen Zustnde im HF, wie es mglich sei, dass zwei sterreicher aufeinander treffen knnen, wo noch dazu einer mit einem hohen TK ins Finale kommen wird. Aber der Schutzpatron der Alpen(Cup), LL Jassi blieb standhaft. Alles in Ordnung, HF wurde am PC ausgelost, so wie es kommt, so kommt es halt. Die italienische Delegation musste unverrichteter Dinge abziehen und zur Kenntnis nehmen, dass sterreich wieder einen Alpencupsieger hat! Genau 5 Jahre ist es her, dass Willi Banane den Pott nach sterreich holte. Nach dieser langen Durststrecke ist es um so erfreulicher, dass sterreich wieder zuschlagen konnte-der Trainer in der PK:

Natrlich freue ich mich, Knig der Alpen, lex alpius zu sein! Sonst war und wird diese Saison titellos sein, um so wichtiger ist uns dieser Erfolg! Leider wird Sturm Graz wohl nchste Saison nicht europisch vertreten sein, darum ist das sogar noch wichtiger fr uns. Das heisst auch, dass sterreich nchste Saison wieder 4 Teilnehmer stellen darf, vielleicht knnen wir ja so etwas wie eine Dynastie starten. Natrlich war auch Glck mit im Spiel, ich erinnere nur an die knappe Vorrunde und auch an das Losglck im Halbfinale! Letzte Saison hatten wir allerdings totales Pech in der Vorrunde, es gleicht sich halt alles aus im Leben!

tommygraz schliet sich den Wnschen von Juventus an(am besten schon fr diesen bewerb;-) )gratuliert Saeger191 zu einem tollen Bewerb und fr den Mut zum Risiko!

289 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das Wunder von Graz- Teil 2

ZAT 4, tommygraz fr SK Sturm Graz am 30.10.2015, 08:18

Und das Wunder geht weiter, fast schon ausgeschieden in der Gruppenphase und jetzt im Halbfinale des prestigeprchtigen Alpen Cups. Gegen den arrivierten und international sehr ehrfahrenen Trainer Capo antreten zu mssen ist niemals leicht! Und es wurde ein Krimi, ach was sage ich, es wurde ein Hitchcock! Zuhause konnten die Grazer souvern agieren und lieen den Gsten aus Genua nicht den Funken einer Chance- 7:1 hie es da am Ende. Aber auswrts, aber auswrts..... Dort ging man sang-und klanglos ebenfalls mit 1:7 unter, die Verlngerung brachte auch keinen Sieger, somit musste das Elfmeterschieen entscheiden! Eine Glckssache, Glck, das fehlte tommygraz in letzter Zeit. Aber wie man in sterreich so schn sagt, das Glck ist ein Vogerl und es flog diesmal auf die Schulter von Sturm Graz! Nicht einmal der erste Durchgang brachte eine Entscheidung, es ging im KO-Schieen weiter, dort behielten die Grazer die Nerven und setzten sich mit 6:5 durch. Tommygraz in der folgenden PK:

Wir waren an diesem Tag/Abend die Glcklicheren, es war ein toller, spannender Fight, auf hchstem Niveau! Ich mchte an dieser Stelle liebe Gre nach Genua zu Capo senden und mich fr dieses wirklich spannende Duell bedanken und ihm zu seiner Leistung gratulieren!
Ich hatte nach dem Sieg wirklich groe Schwierigkeiten meine Mannschaft zu beruhigen! Alle hatten Unmengen an Bargeld mitgenommen um diverse Shoppingcenter unsicher zu machen, auch waren alle Spielerfrauen mitgereist, um ihre Gaderobe aufzufllen. Aber dieser Pokalkrimi hat aufgrund der spannenden Situation viel zu lange gedauert, so mussten wir unverrichterten Dinge wieder die heimreise antreten. Aber schon gegen unseren hochgeschtzen Ligagegner Admira Wacker, haben die Spieler schon wieder die nchste Chance auf eine ausgedehnte Shoppingtour. In unmittelbarer Nhe liegt nmlich das grte Shoppingcenter sterreichs, die SCS. Gegen den Meister wird es sicher ein harten Kampf werden, aber ich glaube, dass wir aufgrund unserer Heimstrke den Finaleinzug schaffen knnen! Das wre nach dieser sehr schleppenden Saison wirklich ein Highlight, aber noch ist es nicht soweit! Und wenn wir das wirklich schaffen sollten, bleibt uns auch die Mglichkeit, bei unserer nchsten Reise nach Frankreich, oder Turin, wieder unsere Einkaufstaschen zu fllen, vielleicht ist das eine zustzliche Motivation fr unsere Spieler........

359 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Halbfinale

ZAT 4, hermuz fr AC Ajaccio am 29.10.2015, 23:56

Der AC Ajaccio hat bei der ersten Teilnahme des Alpencup das Halbfinale erreicht. Im Viertelfinale setzten sie sich gegen den deutschen Vertreter von Hertha BSC durch. In Berlin gab eine sechs zu drei Niederlage, die Berliner hatten ein guten Start und fhrten nach zwanzig Minuten schon mit zwei zu null. Die Korsen spielten dann besser, und erzielten vor der Pause noch den Ausgleich zum zwei zu zwei. Gleich nach der Pause erzielten sie dann die Fhrung. Danach spielten nur die Deutschen und spielten sich im Rausch und erzielten noch vier Tore und gewannen mit sechs zu drei.
Im Rckspiel wollten sie den Spie umdrehen, sie begannen sehr gut und fhrten schnell mit zwei zu null nach dreiig Minuten. Zur Pause setzten sie noch ein Tor drauf. Nach der Pause lieen sie nicht locker und nach siebzig Minuten stand es fnf zu null. Dann lieen sie merklich nach und kassierten noch zwei Tore. Das reichte aber auch dennoch und die Korsen ziehen in das Halbfinale ein.

165 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Starke Aufholjagd

ZAT 3, Capo fr Sampdoria Genua am 25.10.2015, 08:11

Nach einem schwachen Start mit einem Sieg aus den ersten drei Spielen haben die Genueser von Sampdoria eine starke Aufholjagd hingelegt. Mit neun Punkten aus den letzten drei entscheidenden Gruppenspielen haben die Mnner von Capo doch noch den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Dank eines 6:3-Auswrtserfolges beim FC Vaduz blieb man berhaupt noch im Rennen. Mit zwei 1:0-Heimsiegen gegen den FC Wacker Innsbruck aus sterreich und den deutschen Vertreter FC Carl Zeiss Jena schaffte man den fr unmglich gehaltenen Einzug ins Viertelfinale. Dort wartet mit SK Sturm Graz eine starke Mannschaft aus sterreich.

Der Trainer von den Grazern, tommygraz, hat die Favoritenrolle bereits zu den Genuesern abgegeben. Doch Capo nimmt diese nicht an: "Alle Mannschaften, die weitergekommen sind, sind nicht umsonst in die nchste Runde gekommen. Diese Teams haben hre Qualitten nachgewiesen, so auch unser Gegner. Wir haben auch sehr glcklich das Viertelfinale erreicht. Wir mssen in unserer Leistung klar steigern, unser Gegner vielleicht auch. Eins ist aber sicher, es werden zwei spannende Spiele."

168 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kleiner Geniestreich

ZAT 3, Maxifantine fr Hertha BSC am 24.10.2015, 12:49

Mit einem kleinen Geniestreich hat es Hertha BSC doch noch ins Viertelfinale des diesjhrigen Alpencups geschafft. Alle 3 Spiele des letzten Gruppenspieltages konnten gewonnen werden und somit Platz 2 in der Gruppe belegt werden. Nach dem ersten Spieltag war es 1 jmmerliches Pnktchen und nun 10. Nun beginnt das KO-Runden Lotto das man in Berlin garnicht mag. Es ist einfach nur Glckssache wenn man in der KO-Runde steht. Aber mal schauen wie man nun mit den Franzosen von der Insel Korisika klarkommt. Genauer gesagt geht es nun gegen Ajaccio im Viertelfinale. Die Messer sind gewetzt. Das Hauen und Stechen kann beginnen. Mal sehen wie sich Hertha nun in einer KO-Runde eines internationalen Wettbewerbs schlgt. Es ist eine Premiere fr die Herthaner.

121 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Verpokert !

ZAT 3, Taurus fr FC Wacker Innsbruck am 23.10.2015, 15:52

Diese auschheiden nehme ich auf meine Schulter, sagte Trainer Taurus vom FC Wacker Innsbruck nach dem letzten Match der Gruppenphase, und den anderen Endergebnissen der Gruppe D. Ich habe ein wenig Harakiri gespielt, und leider einfach zu hoch gepokert.
Auf alle Flle nehme ich und die Mannschaft wieder etwas positives aus dem Alpen Cup mit, und bedanke mich auf diesen Wege auch bei den Fans!
Somit wnsche ich den sterreichischen Vertretern weiterhin alles gute auf den Weg zum "Alpen Knig " !!
Mit freundlichen Gruss
Trainer Taurus

85 Wrter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Das Wunder von Graz

ZAT 3, tommygraz fr SK Sturm Graz am 23.10.2015, 08:13

Eigentlich war der SK Sturm Graz schon ausgeschieden, aber es kam anders.... Das was dann folgte kann man gerne als das "Wunder von Graz" bezeichnen! Dynamo BFC lieferte Sturm ein mitreiendes Match auf Biegen und Brechen und entfhrte den Grazern ein 4:4, ein Ergebnis, dass schon das Schlimmste befrchten lies. Aber die Berliner hatten damit schon (fast) ihr ganzes Pulver verschossen und verloren aufgrund des hohen Kraftverschleisses ihr folgendes Heimspiel mit 2:3- ein herzliches Dankeschn somit an unseren franzsischen Kollegen, der Sturm somit ein Endspiel/Fernduell ermglichte, um die kleine Chance auf die KO-Runde noch zu nutzen.
Die Grazer verloren auswrts gegen Bern mit 0:3, aber es blieb noch eine kleine Hoffnung fr den letzten Spieltag. Dynamo durfte nicht gewinnen und Sturm musste auswrts gegen die mit dem Rcken zur Wand stehenden Franzosen hoch gewinnen! Und es kam dann auch so, Dynamo kam zuhause nicht ber ein 0:0 hinaus und die Blackys aus Graz setzten sich mit 4:1 durch. Somit war das Wunder aus Graz vollbracht! Im Viertefinale wartet nun eine starke Sampdoria gegen uns. Tommygraz hat im Vorfeld die Favoritenrolle klar gestellt:
Natrlich ist Genua der groe Favorit, wir sind nur durch ein Wunder eine Runde weitergekommen, eigentlich waren wir schon drauen! Wir genieen diese KO-Runde und nutzen den Ausflug nach Italien zu einer groen Shopping Reise, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen, mehr Chancen sehe ich fr uns da nicht......

234 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fehlstart

ZAT 2, Maxifantine fr Hertha BSC am 21.10.2015, 20:32

Puhhh Das war ja mal ein schlechter Start fr die Berliner im Alpencup. Gerade mal 1Pkt. aus 3 Spielen. Das ist einfach zu wenig um bestehen zu knnen. 5 Treffer zuhause gegen Ried erzielt, aber auch 5 gefangen. So kann es natrlich nicht laufen es mu sich was ndern. Um noch etwas zu reissen mu da einfach mehr kommen in den verbleibenden 3 Spielen der Gruppenphase. Ob das dann allerdings zum weiterkommen reicht darf bezweifelt werden. Es mu schon ein Wunder geschehen um in die KO Runde einzuziehen. Aber was hat es nicht schon alles gegeben im Fuball. Sollte das Wunder nicht klappen will man sich aber wenigsten mit einer ordentlich Leistung aus dem Alpencup verabschieden und sich dann voll auf die Liga konzentrieren, in der es ja momentan fr Hertha nicht so schlecht luft.

135 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder droht das Aus in der Vorrunde!

ZAT 2, tommygraz fr SK Sturm Graz am 21.10.2015, 13:42

Und jhrlich grt das Murmeltier! Schon wieder droht dem SK Sturm das frhe aus in der Vorrunde! Es scheint wie verhext, ja Sturm scheint sogar verflucht was diesen Wettbewerb anbelangt! Derzeit liegen die Grazer auf dem 3. Platz der Gruppe, noch sind 3 Spiele zu absolvieren. Aber in zwei davon muss Sturm auswrts ran, eine fast unlsbare Aufgabe, da noch den Sprung in die KO-Phase zu schaffen. Das 3:3 zuhause gegen Bordeaux drfte Sturm das Genick brechen, bei so wenihen Spielen sind verlorene Punkte zuhause fast nicht mehr zurckzuholen. Derzeit luft es bei Tommygraz sehr, sehr schleppend, der erfolgsrwhnte Trainer schafft es nicht seine Mannschaft in die richtige Spur zu bringen und das gilt leider fr alle Bewerbe derzeit! Lange hat tommygraz nicht mehr Zeit, noch die dringend notwendige Wende zu schaffen, sonst droht ihm Ungemach, von den Fnas und von den Verantwortlichen des Grazer Tratitionsvereins!

147 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nchste »