Alpen Cup (2017-3)

Willkommen in Liga-Archiv des Alpen Cups! Schwelge in alten Zeiten und schau dir an, wie du alle ausgestochen und dir die begehrte Trophe geholt hast!

Spielplan Alpen Kurier  

 Artikel schreiben « Vorherige1234Nchste »

Verzockt

ZAT 2, Webbster fr Hellas Verona am 12.11.2017, 07:35

Der Alpencup und Webbster werden wahrlich keine Freunde mehr. Schon wieder ist die Taktik nicht aufgegangen. Schon wieder steht man nach ZAT 1 mchtig unter Zugzwang.
Denn in Hartberg knnte man ja gewinnen und somit drei wichtige Auswrtspunkte holen. Aber zu Hause hat man von Bastia mchtig eingeschenkt bekommen. So wird das wieder nix.

Jetzt kommt dafr das Doppel gegen Leipzig. Die Bullen knnen sich warm anziehen, denn in Verona hat es berraschenderweise gerade mal 5 Grad plus. Und wir wollen ja nicht, dass sich unsere Gste verkhlen. Spa bei Seite, jetzt zhlt es, noch ein Umfaller und wir sind wieder raus. Deshalb Zhne zusammen beien und Gas geben. Es muss doch fr den Trainer mglich sein, den Fluch Alpencup zu brechen.

122 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nach dem Regen kommt die Traufe!

ZAT 2, Markus fr LASK Linz am 11.11.2017, 20:32

Nach den ersten beiden Partien kann man wirklich nicht von Erfolg sprechen. 2 Spiele - 3 Punkte - Platz 3/4. Das ist die Statistik des LASK Linz nach dem Start des Alpen-Cups. Aber kein Grund zur Sorge, 4 Spiele stehen noch bevor, es sind also nach 12 Punkte zu vergeben. mindestens 7 werden noch angepeilt, das sollte reichen.
Der kommende Gegner heit AS Monaco. Ein Verein, der es mit Coach Konfuzius in sich hat. Aktuell fhren die Franzosen die Tabelle der Ligue 1 an, alleine dies sollte zu Bedenken geben. Dann wre da noch der erste Platz in der Gruppe des Coupe de France. Dazu kommt die schriftliche Kampfansage an den LASK Linz. Fr die sterreicher heit es also Kmpfen, Kmpfen, Kmpfen um das ausgegebene Ziel zu erreichen!



130 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Holpriger Start

ZAT 2, Konfuzius fr AS Monaco am 10.11.2017, 21:17

Der Start des AS Monaco in die Gruppenphase des diesjhrigen Alpencups ist etwas holprig verlaufen. Der erste Spiel bei US Avellino 1912 verlor man zwar nur knapp mit 0:1, die Niederlage htte aber durchaus hher ausfallen knnen. Die Monegassen waren den Italienern in allen Belangen unterlegen. Im Heimspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena war man dann schon unter Zugzwang. Den Druck merkte man der Mannschaft deutlich an. Am Ende zitterte sich die Mannschaft mit 5:4 ins Ziel. Trotz schlechtem Spiel steht man in der Tabelle nach dem 1. ZAT gut da. Platz zwei und ein gut geflltes TK-Konto, lassen dem Trainer fr die noch kommenden Spiele einige taktische Optionen offen. Verbessern muss sich die Mannschaft auf jeden Fall. Zuhause muss die Abwehr besser stehen, da man nicht in jedem Spiel fnf Tore schieen wird und auswrts wre es hilfreich, etwas mehr Torgefahr auszustrahlen. In den nun anstehenden Partien gegen Linz muss auf jeden Fall gepunktet werden, damit sich die sterreicher nicht frhzeitig in der Tabelle absetzen knnen.

170 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kampflos? NEIN!

ZAT 2, Cypresse fr TSV Hartberg am 07.11.2017, 17:17

"Kampflos geben wir uns nicht geschlagen. Als der Verband mich anprach und fragte ob wir am Alpen Cup teilnehmen mchten, htte ich jedem anderen Team den Vortritt gelassen. Es kam anders und wir nahmen teil. Dennoch, dieser Start geht gar nicht. Es ist ein anderer Wettbewerb und ist auf seine eigene Art auch sehr prestigereich. Mein Stellenwert liegt ehrlich gesagt woanders hher aber als Punktelieferant dienen wir nicht."

Jetzt noch einen der ersten beiden Pltze zu erreichen um weiter zu kommen wird extrem schwer aber nichts ist unmglich und das gilt es zu schaffen. Das unmgliche mglich machen.

Die Trendwende muss schon in den nchsten Spiele eingelutet werden. Zweimal trifft man auf den SC Bastia. Kein ganz unbekannter Gegner aber das spielt hier keine Rolle. Es zhlen nur Punkte. Schwierig wird es hier nur, weil Bastia sehr starkt gestartet ist und nichts zu verlieren hat und vor Selbstbewusstsein strotzen wird.

150 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Perfekter Start fr Bastia

ZAT 2, Claudino fr SC Bastia am 06.11.2017, 22:32

Der SC Bastia ist mit zwei souvernen Siegen in die Gruppenphase des Alpen-Cup gestartet. Zuletzt gelang dies den Korsen vor drei Jahren, als sie am Ende bis ins Finale vordrangen. Zum Heimauftakt gegen RB Leipzig feierte Claudinos Mannschaft einen glanzlosen 2:0-Sieg, und bei Hellas Verona setzte sie den ersten Paukenschlag und entfhrte mit einem deutlichen 4:1-Erfolg die Punkte. Dieser Erfolg war zugleich der 30. Sieg im 53. Spiel fr die Korsen, die damit zunchst die Tabellenspitze in der Gruppe 4 bernehmen und neben dem US Avellino die einzige Mannschaft mit weier Weste im Feld der 16 Teilnehmer sind. Nun stehen die beiden Duelle mit dem noch punktlosen TSV Hartberg an, zuerst auf der Insel, dann geht es zum Rckspiel nach sterreich.

123 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unter Wert

ZAT 2, Pitty68 fr Wiener Sportklub am 06.11.2017, 07:39

Tabellenfhrung - aber um welchen Preis?

Das TK - reduziert wie bei keinem anderen Verein.
Zwei Auswrtstore geschossen - wie kein anderer Verein.
3 Punkte - wie alle anderen Vereine.
Noch zwei Heimspiele - wie alle anderen Vereine.
Noch zwei Auswrtsspiele - wie alle anderen Vereine.

Eigentlich alles wie immer. Nicht ganz... wir liegen trotz Tabellenfhrung im Hintertreffen. Es wurde einfach zu viel riskiert, am Ende leider gegen den falschen Gegner gespielt. Ein Weiterkommen unter diesen Umstnden kme schon einem Wunder gleich. Aber wie sang schon Katja Ebstein: "Wunder gibt es immer wieder...", deswegen werden wir weiter "Aufrecht gehn, aufrecht stehn, wenn wir fallen, wieder aufzustehen", das muss die Devise sein!

111 Wrter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Alpencup 2.0

ZAT 1, Konfuzius fr AS Monaco am 05.11.2017, 10:54

Zum zweiten Mal tritt der AS Monaco unter der Leitung von Konfuzius beim Alpencup an. Die Erinnerungen an die Premierenveranstaltung sind zweigeteilt. Positiv in Erinnerung ist auf jeden Fall die super Organisation geblieben. Negativ war allerdings das sportliche Abschneiden der Monegassen. Wegen eigenem Unvermgen aber auch etwas Pech durch den einen oder anderen NMR der Konkurrenz war schon nach der Vorrunde Schluss mit lustig fr den AS Monaco.
Allerdings hat sich inzwischen der Modus komplett verndert. Aus zwei Monstergruppen mit je zehn Teams sind vier Vierergruppen geworden. Ob Monaco dieser eher klassische Modus besser liegt, werden die kommenden Wochen zeigen. Auch wenn US Avellino 1912 die vermeintlich unbekannteste der vier Mannschaften in der Gruppe ist, versprht der neue Trainer der Italiener viel Charisma und Erfahrung, der so ziemlich alles gewonnen hat, was man so gewinnen kann. Fr Konfuzius, sind die Italiener daher der klare Favorit in der Gruppe. Daher ist das erste Spiel gleich ein echter Gradmesser fr den AS Monaco.

161 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Alpencup startet wieder

ZAT 1, Webbster fr Hellas Verona am 05.11.2017, 09:08

Und wieder mit dabei ist Trainer Webbster mit seiner diesmaligen Mannschaft. Ist das eigentlich schon Rekord?
2015-2 mit der Vienna in der Gruppenphase gescheitert.
2016-1 mit der Wiener Austria in der Gruppenphase gescheitert
2017-1 mit der Salzburger Austria in der Gruppenphase gescheitert
2017-2 mit t Lazio Rom in der Gruppenphase gescheitert

Was sagt uns das? Vier mal angetreten, mit vier verschiedenen Vereinen und jedes Mal in der Gruppenphase ausgeschieden. Nun startet der fnfte Versuch mit dem fnften Verein Hellas Verona. Mal schauen ob es diesmal besser klappt. Die Gegner sind auf alle Flle groe Namen wie Bastia, Leipzig und Hartberg. Auf Hartberg freuen wir uns am meisten, eine Reise in die Heimat zu den Kernlbauern. Wo die Fans mit dem Traktor zum Spiel kommen :)

124 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

SC Bastia zum fnften Mal dabei

ZAT 1, Claudino fr SC Bastia am 04.11.2017, 20:30

Beim SC Bastia sieht man dem fnften Auftritt im Alpen-Cup in den letzten 8 Jahren mit gemischten Gefhlen entgegen. Sagt uns das doch, dass die einstigen Duaergste in den Europapokalwettbewerben inzwischen in Frankreich nur noch Mittelma sind. Doch Trainer Claudino und sene Mansnchaft freuen sich trotzdem, wieder dabei zu sein. Mit dem RB Leipzig und dem TSV Hartberg sind zwei Mannschaften in der Gruppe, die auch schon bei Bastias letztem Auftritt dabei waren. Damals gewannen die Korsen zwei Mal gegen die sterreicher. Auftaktgegner RB Leipzig schied in der anderen Vorrundengruppe aus. Auch gegen Verona trat man in der Gruppe an (0:3/2:0) und verwies die Italiener auf Platz 2 in der Gruppe. Am Ende jedoch gewann Verona den Cup und Bastia scheiterte im Viertelfinale an Sassuolo. Doch dieses Mal bekommt man es mit dem Stadtrivalen Hellas zu tun, zu denen man im zweiten Spiel reist.

146 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

LASK in dieser Saison doch noch international!

ZAT 1, Markus fr LASK Linz am 02.11.2017, 14:35

Nach den Spielzeiten 2016-1 und 2017-1 ist der LASK Linz endlich wieder beim Alpen-Cup vertreten. Die vergangenen Versuche waren nicht von Erfolg gekrnt. ber die Gruppenphase kam man in diesem 4-Lnder-Wettbewerb noch nicht hinaus. Schon merkwrdig, da man selbst in der Europa-League in die KO-Runden kam. Fr diese Saison hat sich Trainer Markus allerdings vorgenommen zumindest das Halbfinale zu erreichen. Da es in der Bundesliga mehr als bescheiden luft, konzentriere man sich laut dem Coach voll auf die Pokalwettbewerbe. Der Alpen-Cup ist immer eine Veranstaltung, die Spa machen soll und in der man sich auerhalb des Europa-Cups mit internationalen Topteams messen kann. Der LASK befindet sich in Gruppe III zusammen mit AS Monaco, FC Carl Zei Jena und US Avellino 1912. Eine machbare Aufgabe, dennoch sollte man keinen der Gegner unterschtzen.

131 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1234Nchste »