Wilkommen im Alpen Cup! Dem Ort wo jede Saison unter Auferbietung der besten Alpenlnder Europas ermittelt wird wer sich zurecht Knig der Alpen nennen darf! Du bist der Meinung du wrest es Wert diesen ehrenwerten Titel zu tragen? Dann werde Trainer in Deutschland, sterreich, Schweiz oder Italien und qualifizierde dich fr diesen einzigartigen Wettbewerb!

Schau am besten gleich auf der Anmeldung, nach ob noch ein Verein fr dich bei einer dieser phantastischen Ligen frei ist!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur die Alpen Ligen, sondern noch 19 weitere Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Viva la France!

Alpencup-LL fr Alpencup am 26.09.2019, 10:16

Hallo hier aus Mnchen zum heutigen Finale des Alpen-Pokales der Saison 2019-2. Nach 6 Wochen durchaus spannenden Fuball, hat der Wettbewerb endlich seine beiden Finalisten gefunden.

Im Finale stehen stehen heute der Toulouse FC, der im Halbfinale den FC Wacker Innsbruck mit ingesamt 5:3 besiegen konnte und der FC Nantes Atlantique die im Halbfinale die Roma von AS nach beiden Spielen knapp mit 4:3 besiegte. Kann Trainer Alec Guiness heute seinen dritten Pokaltitel in dieser Saison holen? Pokal kann der Trainer von Nantes, hat er bereits in Frankreich beide Titel in der Saison 2019-2 geholt. Oder kann ihm Chevalier de Chabernack von Toulouse in die Suppe spucken und der Titelflut ein Ende bereiten?

Die Mannschaften laufenam Pokal vorbei, der auf dem Rasen steht. Es sind einige Tausend Fans hier, hauptschlich aus Frankreich,lange nicht ausverkauft, aber so um die 30.000 drften es hier sein.In den ersten Minuten gibt es hier nicht viel zu berichten,beide kennen sich ja aus Frankreich und wissen was die Teams knnen, deswegen wird der Ball auch erstmal bis zur 15. Minute hin und her geschoben bis Nantes mal aufs Tor schiet, der Ball aber klar vorbei geht. In der 30. Minute gibt es einen Freisto fr Nantes, der knapp ber die Latte geht. ZweiMinuten spter erneut ein Freisto fr Nantes. Und? Diesmal ist er drin! 1:0fr Nantes. Dies ist auch der Halbzeitstand.

Beginn der 2. Halbzeit. Toulouse hat Ansto und bringt den Ball gleichmal nach vorne. Gefhrliche Situation und Tor! 26 Sekunden nach Wiederanpfiff gleicht Toulouse aus. Da wardie Mannschaft von Nantes aber noch mchtig mit den Kpfen in derKabine. Danach fngt wieder dasMauern an. Keinen schnes Spiel mehr bis zur 80. Minute. Nun aber auf einmal merkt man, dass beide Teams wohl nicht in das Elfmeterschieen wollen. Jedes Team hat nochmal drei klare Chancen, doch beide Torwarte holen die Blle jeweils raus. Eigentlich msstes es mittlerweile 3:3 stehen, dank der letzten 10 Minuten. Doch es kommt nichts mehr, der Schiedsrichter pfeift pnktlich in der 90. Minute ab. Der Sieger wird also im Elfmeterschieen entschieden.

Die Mnze hat entschieden. Toulouse fngt an. Der Schtze luft an und Tor. Sicher unten links verwandelt. 1:0 Toulouse. Nun Nantes. Auch hier luft der Schtze an und auch der ist drin. 1:1 also nach Runde 1.

Zweite Runde. Der Schtze luft an. Und Tor! 2:1 Toulouse. Der Torwart war hier ganz woanders unterwegs. Weiter gehts mit Nantes. Auch hier luft der Schtze wieder an. Und er auch trifft. 2:2.

Dritte Runde. Toulouse muss erneut vorlegen. Und das tun sie. Es steht hier 3:2. Nantes muss nachziehen. Anlauf vom Schtzen und gehalten! Es bleibt beim 3:2 fr Toulouse nach dieser Runde.

Vierte Runde. Wir kommen nun in die spannende Phase. Der Toulouse Spieler tritt an den Punkt. Anlauf. Tor! So schnell kann es gehen. Nantes muss also jetzt treffen, sonst ist der Alpen-Pokal Sieger in dieser Saison gefunden. Der Schtze von Nantes geht an den Punkt. Er luft an. Der ist zu schwach geschossen. Der Torwart hlt.

Somit ist es entschieden. Der Toulouse FC kann die Siegesserie von Nantes im Pokal, wenn auch im Elfmeterschieen, beenden und ist somit der Alpen-Pokal Sieger 2019-2. Herzlichen Glckwunsch an Alec Guiness und sein Team!

Ligaleiter Marco1985 berreicht nun dem Team den Pokal, die sich ber diesen Erfolg freuen. Somit ist der Alpen-Pokal 2019-2 beendet.

Finale steht!

Alpencup-LL fr Alpencup am 18.09.2019, 21:46

Ich heie Euch hier willkommen. Heute finden die beide Halbfinals statt. In der ersten Partie trifft die Roma, also der AS Rom, gegen FC Nantes Atlantique und der zweite franzsische Vertreter Toulose FC gegen die sterreicher vom FC Wacker Innsbruck. Welche beide Teams kommen heute in das Finale? Wird es ein franzsisches Endspiel oder knnen die anderen beiden Team dies verhindern. Die Antwort gibt es jetzt.


Halbfinale 1: AS Rom - FC Nantes Atlantique:

Das erste Spiel findet hier in Rom statt. Im Hinspiel scheinen beide Teams viel Angst voreinander gehabt zu haben. Eigentlich sagt man ja, dass die Italiener das Mauern im Fuball erfunden haben. Aber die Teams aus Frankreich knnen das wohl auch. Von Chancen sieht man hier nichts. Beide Teams machen hinten dicht. Dieses Spiel war wohl das bis jetzt schlechteste in dieser Alpen-Cup Saison. Es endet so, wie es enden muss. 0:0 der Endstand. Eigentlich msste die Roma Ihren Fans das Eintrittgeld ersatten.

Kommen wir nun zum Rckpsiel in Nantes. Wir dieses wieder so langweilig? Soviel sei verraten. Nein! Diesmal spielen beide Teams wesentlich offensiver. Bereits in der 10. Minute steht es hier 1:1. Und weiter geht es hier mit den Toren. 2:2 geht es in die Halbzeit. Im Moment wre die Roma im Finale! Doch noch sind hier 45 Minuten zu spielen. Rom fackelt nicht lange und macht in der 47. Minute die 3:2 Fhrung. Groe Freude bei den Italienern. Nantes muss jetzt aufmachen, sind wir schon in der 72. Minute. Und es hilft. Das 3:3 kommt in Minute 80. Doch jetzt fangen die Italiener wieder das Mauern an. Wir sind hier in der 91. Minute. Nochmal Ecke fr die Franzossen. Diese wird ausgefhrt. UND WAS IST DAS? TOR! Wer war es? Der TORWART von Nantes kpft das Ding ins Netz! Alle schmeien sich auf den Torwart und das, obwohl wir hier nur den Alpen-Pokal spielen! Danach passiert hier nichts mehr. Der Schiri pfeift ab.

Damit ist der FC Nantes Atlantique als erstes Team Finale. Glckwunsch.

Halbfinale 2: Toulouse FC - FC Wacker Innsbruck:

Kommen wir nun zum Hinspiel des zweiten Halbfinals. Man kann hier schonmal sagen, dass das Hinspiel viel aktiver ist, als das vom Halbfinale 1. Und Toulouse macht das Spiel. Bereits in der 25. Minute steht es 2:0 fr das Team aus Frankreich. Und damit ging es auch in die Pause. Doch kurz nach Wiederanpfiff kann Innsbruck den Anschlusstreffer machen, 2:1 nun. Aber Innsbruck kann nicht mithalten. Kurz darauf fllt das 3:1 und sogar das 4:1 fr Toulouse. Die sterreicher lassen nun total die Kpfe hngen, so das sogar das 5:1 noch fllt. Danach ist das Spiel zu Ende.

Wir sind hier nun im Rckspiel. Knnen die sterreicher das franzsische Finale noch verhindern? Sie versuchen es zumindest. 1:0 geht es in die Halbzeit. Es fehlen nun noch drei Tore fr das Finale. Und Innsbruck will. Nach vielen vergebenen Chancen, kommt das 2:0 in der 63 Minute. Zwei Buden fehlen noch. Wacker ist klar besser, muss eigentlich schon hher fhren. Doch sie schaffen es nicht mehr. Der Schiedsrichter pfeift ab.

Somit haben wir in einer Woche ein Finale mit Teams aus Frankreich. Das Finale findet in Mnchen statt.

Der nchste ZAT ist am 25.09.2019 um 20:00 Uhr!

Ab sofort noch ein drei Nationen Cup

Alpencup-LL fr Alpencup am 11.09.2019, 21:12

Eine weitere Runde ist geschafft. Die vier Viertelfinals sind gespielt und es sind die beiden Halbfinals ausgelost. Somit sind jetzt aktuell noch drei Nationen am Start. Leider gab es einen NMR. Hoffentlich diesmal der Letzte. Kommen wir nun zu den einzelnen Spielen.



FC Wacker Innsbruck - BSC Young Boys:
Kommen wir zunchst zu dem 1. Viertelfinale. Der FC Wacker Innsbruck spielte gegen die BSC Young Boys. Oder sagen wir besser, wollte spielen. Trotz dreimaliger Erinnerung, war Trainer Maxi von dem Schweizer Hauptstadtclub am Ende nicht anwesend. Dies machte sich auch in den beiden Spielen bemerkbar. Innsbruck fackelte auch nicht lange. 7:0 siegte man zuhause. Auch in der Schweiz war Maxi nicht anwesend und somit gewannen die sterreicher auch dort ohne Probleme mit 2:0. Halbfinale ohne Probleme erreicht.

FC Nantes Atlantique - SK Bischofshofen:
Spannender war da schon das zweite Viertelfinale. Die Mannschaft aus Frankreich vom FC Nantes, im brigen beide Pokale in Frankreich geholt, spielte gegen den SK Bischofshofen. Im ersten Spiel in Frankreich, zeigte Nantes den sterreichern gleich mal, dass sie Pokal knnen. 6:0 siegte man daheim. Doch im Rckspiel, wurde alles von Bischofshofen erstmal auf den Kopf gestellt. Nach 60 Minuten fhrte man 6:0 und gleihte somit im Gesamtstand aus. Am Ende jedoch, konnte Nantes noch 2 Tore schieen. Das 7:2 fr den SK reichte knapp nicht. Nantes steht somit im Halbfinale.

Toulouse FC- TSV 1860 Mnchen
:

Im dritten Halbfinale spielte der Toulouse FC gegen die Mannschaft aus Deutschland, TSV 1860 Mnchen. In Frankreich holte Toulouse auch einen eindeutigen Sieg. Ohne eine groe Chance, gewann man 7:3. In Mnchen gab der Zweitligist aus Deutschland nochmal alles, doch auch hier verlor man 2:4. Man muss aber bei 60 nicht enttuscht sein. Mit den Mglichkeiten die man hat, hat man einen guten Alpen Cup gespielt. Toulouse im Halbfinale.

AS Rom- Lazio Rom
:

Das letzte Viertelfinale war das wohl vom Namen her wertvollste. Ein Rmer Derby. Wer konnte sich durchsetzten? Lazio oder die Roma? Jedenfalls haben die Fans diesen Wettbewerb sehr ernst genommen. Beide Spiele sind ausverkauft. Der AS Rom legt vor. 7:1 gewann man das Hinspiel. Doch Lazio kann auch 7 Tore. Aber die Roma war "in der Fremde" besser und hat eben 3 Tore geschossen. Das Spiel endete somit 7:3. Die Roma in Halbfinale.

Der nchste ZAT ist am 18.09.2019 um 20:00 Uhr!

Viertelfinale ausgelost

Alpencup-LL fr Alpencup am 05.09.2019, 09:11

Drei Wochen in der Alpen Cup 2019-2 schon wieder alt und das heit, dass die Gruppenphase schon wieder abgeschlossen ist. Fr acht Teams geht die Fahrt also weiter. Acht weitere Teams knnen somit in den Urlaub starten, bevor die Saison in den Nationalen Ligen wieder losgeht.



Gruppe 1:
Heute fangen wir mal mit dem Viertplazierten und somit letzten Team in der Gruppe 1 an. Dies wurde leider der Zweitligist aus Deutschland, Hallescher FC. Nach der knappen 2:3 Heimniderlage gegen die Franzossen vom FC Nantes Atlantique, konnte man zwar das zweite Heimspiel noch gegen SV Ried deutlich mit 4:0 gewinnen, jedoch reichen am Ende 7 Punkte fr ein Weiterkommen nicht aus. Diese Niederlage war auch fr die sterreicher zu hoch. Vor der 0:4 Niederlage in Halle konnte man noch Lazio Rom 4:0 zuhause schlagen und hatte alle Chancen am Ende auf den zweiten Platz. Doch man schied punktgleich gegen die Italiener aus, die am Ende sich den zweiten Platz sichern konnten und somit das Viertelfinale. Trotz zwei Niederlagen reichte es also noch fr die Lazio. Als Gruppensieger konnte die Mannschaft aus Frankreich, der FC Nantes Atlantique die Gruppe 1 abschlieen. Unter anderem machte das 5:4 zuhause gegen Lazio Rom bei einem spannenden Spiel dieses Ergebnis fr die Franzossen perfekt.

Gruppe 2:
In der Gruppe 2 wurde am Ende die Mannschaft aus der Schweiz, der FC Winterthur, letzter in der Tabelle. Ein 0:3 und das 0:1 beim AS Rom bedeutete das sichere Aus. Auf Platz drei landeten am die Franzossen vom AC Ajaccio. Das 4:4 gegen den AS Rom zuhause und der deutliche 5:0 Heimsieg gegen die sterreicher vom SK Bischofshofen reichten am Ende nicht fr das Viertelfinale. Dort steht nun das letztgennante Team, die trotz der deutlichen Niederlage am letzten Spieltag, mit einem 3:0 Heimsieg vom 5. Spieltag gegen den FC Winterthur weiter sind. Punktgleich mit dem zweiten, wurde der AS Rom Gruppensieger in der Gruppe 2. Neben dem 4:4 beim AC Ajaccio, gab es noch einen knapppen 1:0 Heimsieg gegen den FC Winterthur.Der reichte am Ende fr die Spitze.

Gruppe 3:
Mit wenig Chancen auf ein Weiterkommen wurde am Ende die Hannoveraner letzter in der Gruppe 3. Die 3:4 Heimniederlage gegen die BSC Young Boys und die erneute 2:6 Niederlage gegen den Toulouse FC beudeten mit gerademal 3 Punkten am Ende den vierten Platz fr Hannover 96 in der Tabelle. Wenig Chancen auf das Viertelfinale hatte am Schluss auch der SV Austria Salzburg, der seine beiden letzten Auswrtsspiele jeweils zu 0 verliert und am Ende dritter in der Tabelle wurde. Weiter als zweiter sind hingegen die Schweizer vom BSC Young Boys. Der Auswrtssieg bei Hannover 96 reichte dafr, obwohl es am letzten Spieltag noch eine 0:3 Niederlage beim SV Austria Salzburg gab. Gruppensieger wurde die Mannschaft aus Frankreich vom Toulouse FC. Ein 2:0 zuhause gegen SV Austria Salzburg und der Hohe Auswrtssieg bei Hannover 96 machten diesen mglich.

Gruppe 4:
Und wer wurde Schlusslicht in der Gruppe 4? Dies wurden die Schweizer vom FC Luzern. Irgendwie kam das Team nie so richtig in das Turnier. Auch wenn man am Ende seine beiden Heimspiele gegen den TSV 1860 Mnchen und AC Chievo Verona mit jeweils 3:0 gewann, war ein Weiterkommen nur noch reine Theorie. Dritter wurden die Italiener von AC Chievo Verona. Auch diese scheiden aus dem Turnier aus, reichte das 0:0 zuhause gegen den FC Wacker Innsbruck nicht. Auf Platz 2 am Ende und somit im Viertelfinale sind die Deutschen vom TSV 1860 Mnchen, die mit 5:3 Heimsieg gegen den FC Wacker Innsbruck alles klar machten. Doch kein Grund zum trauern fr die sterreicher. Diese wurden trotzdem am Ende Gruppensieger. Das 0:0 beim AC Chievo Verona reichte dafr.

Der nchste ZAT ist am 11.09.2019 um 20:00 Uhr!

Die KO-Phase kommt nher!

Alpencup-LL fr Alpencup am 30.08.2019, 08:17

4 von 6 Spielen sind im diesjhrigen Alpen Cup schon wieder gespielt in der Gruppenphaseund man sieht schon so langsam, welche acht Teams in das Viertelfinale kommen knnten. Spannung gibt es fast noch in jeder Gruppe. Das einzige Team, welches wohl mit einem Punkt Schwierigkeiten haben knnte, die letzten acht zu erreichen,ist derFC Luzern. Kommen wir nun zur einzelnen Gruppenbersicht.


Gruppe 1:
Lazio Romgibt sich zu Hause keine Ble und gewinnt seine zwei Heimspiele gegen die Mannschaft vom FC Nantes Atlantique und dem Halleschen FC. 9 Punkte haben somit die Italiener nun auf der Habenseite. Auch wenn man nun in den letzten beiden Spielen nochmal in die Fremde muss, sollte ein Weiterkommen mehr als mglich sein. Mit einem 3:0 Heimsieg gegen Halle, kann sich der SV Ried aktuell Platz zwei in der Tabelle sichern. Allerdings gab es auch eine 0:4 Auswrtsklatsche gegen die Franzossen vom FC Nantes Atlantique. Die sind brigens mit 4 Punkten aktuell auf Platz drei in der Tabelle undhaben, aufgrund der guten Reserven, noch alle Mglichkeiten. Ein brutaler Zat war es fr den deutschen Zweitligsten Hallescher FC. Letzte Woche noch auf Platz 1 in der Tabelle, ist nun man aktuell 4. und letzter. Allerdings hatte man auch zwei Auswrtsspiele und gegen Lazio Rom hat man mehr als gekmpft.

Fazit: In dieser Gruppe kann noch jeder in das Viertelfinale kommen.

Gruppe 2:
Hier ist der neue Tabellenfhrer die Mannschaft aus sterreich, der SK Bischofshofen. Hier fragen sich viele, ob der Zat von Trainer Vetinari wirklich so gewollt war. Gegen die Mannschaft aus Frankreich vom AC Ajacciogab es zu Hause ein 0:0 und anschlieend ein sehr guter erspielter Auswrtssieg gegen den AS Rom. Sollte es wirklich so gewollt sein vom Trainer, war das wohl nicht die schlechteste Idee. Die Roma ist befindet sich aber weiterhin auf Platz 2 in der Tabelle und dahinter Punktgleich mit 6 Punkten die Schweizer vom FC Winterthur. rgerlich fr die Schweizer: Trainer _theOne war nicht auffindbar. Somit gab es zweiHeimniederlagen.Beide Teams mit selber Punktzahl und den selben Reserven. Der AS Rom hat nur das viel bessereTorverhltnis. Dies knnte ausschlaggebend sein am Ende, trotzdem ist die Spannung da. Die Mannschaft vom AC Ajaccioist weiterhin auf den letzten Platz in der Gruppe 2. Doch aufgrund der sehr guten Reserven und den zwei verbleibendenHeimspielen, gibt es mehr als gute Chancen in das Viertelfinale zu kommen fr die Franzossen.

Fazit:Auch indieser Gruppe kann noch jeder in das Viertelfinale kommen. Allerdings hat der FC Winterthurnoch zwei Auswrtsspiele.

Gruppe 3:
Diesterreicher sind echt gut drauf bis jetzt in dieser Saison im Alpen Cup. Auch der SV Austria Salzburgist aktuell Gruppenfhrer in der Gruppe 3. Zwei hoheHeimsiege, mit jeweils fnf geschossenen Torengegen BSC Young Boysund Hannover 96 machten dies mglich. Allerdings sind die Reserven mittlerweile nun sehr mau und die Austria muss noch zweimal auswrts ran. Die Schweizer vom BSC Young Boyssind aktuell mit 6 Punkten auf Platz 2. Man lies Toulouse FCzu Hause keine Chance und schoss die Franzossen mit 4:0 wieder nach Hause. Die sind brigens nun auf Platz 3. Gegen Hannover 96 gab es einen knappen 2:1 Heimsieg und somit ganz wichtige drei Punkte. Allerdings sind die Reserven mehr alsperfekt. Letzter in der Tabelle sind die Hannoveraner. Die Niedersachen mussten zwei Auswrtsniederlagen einstecken. Das wird schwer, aber nicht unmglich, da man nun noch zwei Heimspiele hat.

Fazit: Ein Weiterkommen aller Teams ist mglich, jedoch muss fr Hannover 96 alles perfekt laufen, um das Viertelfinale noch zu erreichen.

Gruppe 4:
Auch in der letzten Grupper ist ein sterreicher weiter vorne. Der FC Wacker Innsbruckbleibt auf Platz 1 in der Tabelle. Allerdings wird man sich ber die 3:4 Niederlagen zu Hause gegen den TSV 1860 Mnchen rgern, auch wenn das Heimspiel gegen den FC Luzern mit 2:1 gewonnen wurde. Mit den drei weiteren Punkten, htte man eigentlich schon das Viertelfinale so gut wie buchen knnen. Mit 7 Punkten in der Tabelle sind die Deutschen vom TSV 1860 Mnchen. 6 Punkte holte man auswrts und machte somit das Unentschieden gegen den FC Luzern am zweiten Spieltag weg. Auch wenn die Italiener vom AC Chievo Veronaauf Platz drei in der Tabelle stehen, haben sie noch alle Chancen das Viertelfinale zu erreichen. Das Heimspiel gegen den FC Luzern gewann man ohne Probleme mit 3:0. Ja. und die Schweizer? Die stehen mit einem Punkt in der Tabelle da. Durch die beiden weiteren Auswrtsniederlagen, gibt es nur noch eine theoretische Chance auf das Viertelfinale.

Fazit: Bis auf den FC Luzern knnen noch alle in das Viertelfinale kommen.

Der nchste ZAT ist am 04.09.2019 um 20:00 Uhr!

Auf gehts!

Alpencup-LL fr Alpencup am 21.08.2019, 20:09

Hallo Freunde des Fuballes! Wir melden uns zurck, mit dem AlpenCup. Nach zwei Saisons Pause, wird es ab sofort wieder Fuball vom feinsten von den Nationen aus Frankreich, sterreich, Schweiz, Deutschland und Italien geben.

Mit dabei sind auch diesmal wieder 16 Teams, die schon ihre ersten zwei Spiele nun hinter sich haben. Gucken wir uns die einzelnen Gruppen nun mal an.


Gruppe 1:
Noch am 1. Spieltag ohne Auswrtstore, nderte sich das Ganze am 2. Spieltag ganz schnell. Der Zweitligist Hallescher FC ist hierbei der erste Tabellenfhrer in der Gruppe 1. Ein 1:0 Heimsieg und ein 3:3 Auswrts beim FC Nantes Atlantique, machten dies mglich. Auf Platz zwei in der Tabelle ist die Mannschaft aus Italien, Lazio Rom. Nach der 0:1 Niederlage in Halle gab es ein spannendes 4:3 gegen den SV Ried in der Heimat. Die sterreicher gewannen jedoch ihr Heimspiel gegen den FC Nantes Atlantique und sind somit aktuell dritter in der Tabelle. Die Franzossen hingegen sind aktuell auf den vierten und somit letzten Platz, da es an den ersten beiden Spieltagen nur zu einem 3:3 gegen den Halleschen FC gerreicht hat. Aber noch ist ja nichts entschieden.


Gruppe 2:
In der Gruppe 2 hatten die Schweizer vom FC Winterthur den besten Start. 6 Punkte gab es aus den ersten zwei Spielen. Dahinter der AS Rom und der SK Bischofshofen mit jeweils drei Punkten. Schlechter Start fr den AC Ajaccio. 0 Punkte in den ersten zwei Spielen fr die Franzossen.


Gruppe 3:
Hier gab es vier Heimsiege und somit drei Punkte fr alle Teams. Der SV Austria Salzburg und Hannover 96 haben es wenigstens versucht etwas Auswrts zu holen.


Gruppe 4:
Super Start auch hier in der Gruppe 4, fr die sterreicher vom FC Wacker Innsbruck. Erst gab es ein 4:1 Auswrtssieg beim FC Luzern und ein 1:0 zu Hause gegen den AC Chievo Verona. Die Italiener gewannen aber wenigstens ihr Heimspiel gegen den TSV 1860 Mnchen. Die stehen aktuell mit dem FC Luzern mit einem Punkt in der Tabelle da.


Der nchste ZAT ist am 28.08.2019 um 20:00 Uhr!

Er ist wieder da!

Alpencup-LL fr Alpencup am 15.08.2019, 08:27

Nach zwei Saisons Pause, ist er wieder da, der AlpenPokal. Ab sofort wird dieser abwechselnd von Jassix und Marco1985 ausgerichtet werden.

In den meisten Ligen ist derzeitig Pause und einige Trainer brauchen auch Ihre Erholung. Doch es gibt auch 16 Trainer, die eben nicht ohne Fuball knnen und sich gegeneinander zeigen wollen, wer eben auch in der Pause das beste Team in den fnf teilnehmenden Nationen hat.

Eine Regelnderung gab es auch. Der AlpenPokal wird ab sofort wie nach den TK-Regeln des Europapokales gespielt. Das heit, ein Heimtor kostet 0.8 TK, ein Auswrtstor kostet 1.0 TK und es gibt keinen Tordifferenzenbonus.

Nun lasset die Spiele beginnen und zeigt, wer der Beste der fnf Nationen ist.


Dererste ZAT ist am 21.08.2019 um 20:00 Uhr!