Alpen Cup

Willkommen im Alpen Cup! Bislang sind 6 ZATs gespielt, es bleiben noch 0. Die bisherigen Ergebnisse und Aufstellungen, die Pokalzeitung sowie die Möglichkeit zum Setzen gibt's auf diesen Seiten.

Spielplan Alpen Kurier Setzen  

 Artikel schreiben « Vorherige123Nächste »

Jetzt heisst es: Abschied nehmen!

ZAT 7, Yann für FC Basel am 12.05.2021, 22:26

Der FC Basel musste Abschied nehmen. Trotz starker Spiele in der Gruppenphase hat es nicht für das weiterkommen gereicht. 
Trainer des FC Basels auf die Frage was gefehlt hat nach dem ausscheiden: "Ich weiss ehrlich gesagt nicht was gefehtl hat. Wir haben gegen starke Gegner gut gespielt und gut mitgehalten. Wir haben die Gegner schwitzen lassen. Ich denke aber, dass es sicher einen entscheidenden Punkt gibt. Wir haben immer mehr und mehr nachgelassen und dem Gegner Chancen gegeben Tore zu schiessen. Da ist es kein Wunder, dass die Gegner dies ausgenutzt haben." So der FCB Coach.
Somit ist der FC Basel in diesem Jahr ausgeschieden und wird enttäuschend die Heimfahrt antreten.

Wir wünschen dem FC Basel einen erfolgreichen Saisonstart! 

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Vize

ZAT 6, Christian für SV Weser Bremen am 04.05.2021, 18:18

Leider nur Vize. Danke für den Alpen-Cup. Gerne wieder. Bis denne.

12 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

Halbfinale Ole

ZAT 5, Christian für SV Weser Bremen am 27.04.2021, 04:55



Moin Moin von der Weser,





 was für ein Viertelfinale. Die Jungs von der Weser mussten im Hinspiel
nach Spiel Haching reisen. Die haben in Ihrer Gruppe den Gruppensieg mit 12
Punkten geholt. Weser Bremen dagegen hatte nur 10 Punkte und Platz zwei. Beide
Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten. Die Bremer gingen früh in
Führung durch 2 schnelle Tore in der 7. und 12. Spielminute. Haching wurde
langsam klar, dass sie etwas mehr machen mussten als bisher. In der 25. Minute
geling der Anschlusstreffer. Beide Mannschaften hatten bis zur Halbzeit noch
ein paar Chancen die aber nicht genutzt worden. Also ging es in der zweiten
hälfte mit einer knappen 2:1 Führung für Weser Bremen wieder los. Haching hat
einen Stürmer eingewechselt und einen Verteidiger vom Platz genommen. Dieser ließ
auch nicht lange auf sein Tor warten. In der 48. Minute hieß es 2:2. In der 55.
dann das 3:2 für Haching und prompt in der 60. das 4:2. Die Bremer mussten
reagieren und wechselten 2 Neue Spieler für die Offensive ein. Haching
wechselte zudem 2 Verteidiger ein, um das Ergebnis zu halten. In der 78. Minute
klingelte es im Kasten von Haching, nur noch 4:3. In der Schlussphase gab es
dann noch einen Elfmeter durch Videobeweis für Bremen. Tor. 4:4. Das war dann
auch der Endstand in Haching. Das Rückspiel an der Weser gewannen die Bremer
mir 3:2 und zogen damit ins Halbfinale ein. Hier wartet AJ Auxerre darauf von Bremen
besiegt zu werden. Also, ich bin gespannt. Wir sehen uns in der nächsten Woche

5302 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

6 Punkte aus 2 Spielen

ZAT 4, Arminius für FC Metz am 24.04.2021, 06:07

Was für zwei letzte Spiele für Metz. Sie hatten einen Fuß in der nächsten Runde, aber der andere Fuß war eigentlich eingefroren und viele erwarteten das Ausscheiden. Am Ende setzten sie sich in den letzten beiden Spielen durch und erreichten die nächste Runde. Mit sechs Punkten aus zwei Spielen hat wohl niemand in Metz gerechnet, denn selbst der Manager Arminius sagte, dass dies ein kleines Wunder sei. Er hat es noch nicht geschafft, seiner Mannschaft so viel Selbstvertrauen einzuflößen, dass sie zwei oder drei Spiele in Folge gewinnt. Jetzt geht es gegen AJ Auxerre. Die Landsmänner wollen natürlich ins Halbfinale und beide werden sich nichts schenken. Man hofft auf zwei spannende Spiele. Arminius dürfte der Sache gelassen entgegensehen. Er sagte, dass man als leichter Favorit in das Spiel geht und dem auch gerecht werden will. Jetzt heißt es, mit gestreckter Brust in die Spiele zu gehen.

155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nachwuchs

ZAT 4, Speedy Gonzales für Club Deportivo Ratones de Colonia am 23.04.2021, 12:01

#157, Pressekonferenz zum Alpen Cup 2021-1 – ZAT 4
Speedy Gonzales, Colonia

Periodista: „Wir begrüßen Gon-Fuzi, Held der Dichtung, Li Bai der Moderne, Meister der geflügelten Worte, spezialisiert auf Verse der Tang-Dynastie, die Blütezeit chinesischer Dichtkunst, zur heutigen Poesiestunde.“
Gon-Fuzi (nickt verheißungsvoll): „...“
Periodista: „Gon-Fuzi, werter Meister, können Sie einen Vers über unser aller wertgeschätztes Kind, den Fußball, ups, äh, den Nachwuchs an sich vortragen?“
Gon-Fuzi: „Nachwuchs

Die Menschen alle ziehn sich Kinder
und wollen, dass sie klug und hell:
So galt auch ich für klug und weise,
und doch missriet mein ganzes Sein.

Da wollt ich schon, das Kindlein wäre
einfältig, ja gar eselsdumm,
damit es ohne Not und Kummer
bekommt ein – politisches Amt.“

Periodista: „Fēicháng gǎnxiè, werter Gon-Fuzi! Etwas direkt, bueno, in der heutigen Zeit aber angebracht. Werde es nicht verallgemeinernd werten, sondern Partei unabhängig, in dem einen oder anderen speziellen, ausgewählten Fall sehen, so wie es gemeint war. Damit beschließen wir die heutige Poesiestunde!“

186 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aufstieg!

ZAT 4, Sam11 für FC Wacker Innsbruck am 22.04.2021, 21:36

Ein toller Erfolg für Wacker Innnsbruck. Im renommierten Alpencup konnte man sich in der Gruppe nach einem echten Spektakel, dass man zu Hause zwar 5:7 verlor, aber durch die Tordifferenz trotzdem hauchdünn durchsetzen und steigt als Zweiter ins Viertelfinale auf. In diesem ist man zwar wohl Aussenseiter, aber man wird sehen was noch alles möglich ist. Ab jetzt werden die Spieler den Bewerb genießen und auf gute rot - weiß - rote Ergebnisse hoffen. Vielleicht reicht es ja sogar für den Titel. Mit Austria Salzburg hat man ja noch ein zweites, wohl sehr heißes Eisen im Rennen, vor allem wenn man auf das Rest TK schaut. 
Allen anderen Viertelfinaleteilnehmern gratuliert man aus Innsbruck auf jeden Fall auch recht herzlich !  

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schlechte Karten

ZAT 3, der Pate für AS Rom am 18.04.2021, 08:38

Ja, da hat sich Don Vito Corleone schön verzockt. Salzburg ist hohes Risiko gegangen und wurde dafür belohnt. Sie sind durch. Herzlichen Glückwunsch hierfür. Für den Paten geht es nun auf Abschiedstournee. Man ist Tabellenletzter und die TK liegen zu nahe beieinander als, dass hier noch etwas möglich wäre. Fortuna die Glücksgöttin mag ihn auch nicht, so dass die Ausgangslage so ist, man tritt beim TK besser aufgestellten Team Basel Auswärts und beim TK schlechter aufgestellten Team Auxerre hat man das Heimspiel. Das alles macht die Sache nicht leichter. Zudem beide auch noch gegen den Tabellenführer Salzburg spielen, die wie bereits erwähnt durch sind und sich nicht mehr absolut ins Zeugs legen müssen.

der Pate (Associazione Sportiva Roma S.p.A.)

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Im Gleichschritt

ZAT 3, schwanzus longus für SV Ried am 17.04.2021, 18:49

Es ist etwas, was es vorher wohl noch nie gegeben hat. Nach vier Spielen in der Gruppenphase gelang es keiner einzigen Mannschaft ein Auswärtstor zu schießen. Als natürliche Konsequenz, haben alle Vereine vor dem entscheidenden ZAT sechs Punkte. Na super, jetzt entscheidet nicht nur das Rest-TK, sondern auch das Torverhältnis wird immer wichtiger. Hätte man es doch nur so wie die Austria Salzburg gemacht, die können sich jetzt gemütlich zurücklehnen und genüßlich ihr Bier trinken. Dazu vielleicht noch einen Wildschweinbraten und alles ist gut. 

Auch für die anderen Österreicher wird es spannend. Im Prinzip haben alle gute Chancen, doch dieser Pokal hat schon oft gezeigt dass es anders auch gehen kann. Und genau ist doch das spannende, oder? 

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Frühlingsgedanken eines Fans

ZAT 3, Speedy Gonzales für Club Deportivo Ratones de Colonia am 17.04.2021, 18:31

#154, Pressekonferenz zum Alpen Cup 2021-1 – ZAT 3
Speedy Gonzales, Colonia

Periodista: „Wir begrüßen Gon-Fuzi, Held der Dichtung, Li Bai der Moderne, Meister der geflügelten Worte, spezialisiert auf Verse der Tang-Dynastie, die Blütezeit chinesischer Dichtkunst, zur heutigen Poesiestunde.“
Gon-Fuzi (nickt): „...“
Periodista: „Gon-Fuzi, werter Meister, können Sie uns erneut einen Vers über den geneigten Fan vorstellen?“
Gon-Fuzi: „Frühlingsgedanken eines Fans

Das Gras färbt sich schon blau-weiß-blau,
die Weide tönt sich gelblich,
Die Pfirsichblüte lächelt wirr,
die Pflaumenblüte duftet.

Der Westwind, ohne was zu tun,
bläst das 0:4 weit weg;
Der Frühlingssonne halbe Kraft
lässt den Siegesmut erwachen.

Bei Blau-weiß-blauem Schein der Bar,
wo rank die gelben Weiden,
Löst man vom alten, edlen Wein
den bitteren Hefepfropfen.

Beim Saitenspiel im Abendschein
kann sich das Team zerstreuen,
das schwer berauscht zuletzt sich setzt
zum siegestrunk‘nen Trainer.

Hol auf den Rückstand, Colonia
und mache alle platt.
Rolle rasch mit 4,8 noch
das Feld von hinten auf..“

Periodista: „Fēicháng gǎnxiè, werter Gon-Fuzi! Damit beschließen wir die heutige Poesiestunde!“

238 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

und täglich grüßt Metz

ZAT 3, Arminius für FC Metz am 17.04.2021, 18:27

Zwei gute Spiele und trotzdem wieder nur 3 Punkte. Derzeit befinden wir uns auf dem zweiten Platz in Metz, in einer super spannenden Gruppe. Jetzt geht es in Wien und zu Hause gegen Bremen um alles oder nichts. Der Abstand zu Wien ist nicht existent, beide Teams haben 6 Punkte. Die Experten erwarten, dass Wien weiterkommt, und in Metz sollten sie versuchen, ihre Selbstzweifel und die Meinung der Außenstehenden abzuschütteln und befreit aufzuspielen. Arminius kämpft damit, den Kader zu verkleinern. Die letzte Saison war bis zum Schluss sehr anstrengend und beim Alpencup hat sich gezeigt, dass man nicht aus unendlichen Reserven schöpfen kann. Dem Trainer fehlen einige Stammspieler und Leistungsträger aus der letzten Saison. Man will nun mit einigen Jugendspielern und Spielern aus dem erweiterten Kader diese Löcher stopfen und trotzdem in die nächste Runde einziehen. Ob das gut geht, wird sich bald zeigen.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige123Nächste »